Sommer sweet Pizza Party

Im Sommer lädt das Wetter für viel Spass & Genuss unter freiem Himmel ein. Für mich persönlich schmeckt das Essen auf der Terrasse, im Garten oder beim Picknick immer viel besser! Mit den warmen Temperaturen steigt das Bedürfnis nach erfrischenden Getränken und Speisen! Pizza passt im Sommer immer, aber wie wär's einmal mit einer süssen Pizza? Ricottacreme, gesunde Früchte, knackige Rucola Blätter, selbst gemachte Himbeersauce, Cashewnüsse und Blütenpfeffer, dies alles mit einer sanft würzigen Balsamico Essig Vinaigrette abgeschmeckt. Eine Pizza mal anders:

  SOMMER sweet Pizza Party. 

Selbst gemachten Pizzateig schmeckt mir persönlich am Besten. Wenn's aber einmal schneller gehen muss ist heutzutage das Angebot an fertigen Pizzateigen vom Kühlregal jedenfalls gross und eine gute Alternative.


Ich selber backe und koche immer gerne mit saisonalen und wenn möglich mit regionalen Produkten. Im Sommer ist das Angebot an Früchten gross. Für den Belag könnt ihr je nach Laune & Gusto alles nehmen was euer Herz, bzw. euer Gaumen ;) begehrt. Ich habe mich für weisse Pfirsiche, frische Feigen, Melonen, Himbeeren und Blütenpfeffer entschieden. Kräuter spielen in meiner Küche auch eine grosse Rolle. Minze passt im Sommer hervorragend, denn sie ist erfrischend und sehr aromatisch. Aber aufgepasst Minze ist nicht gleich Minze :). Die Natur meint es wirklich gut mit uns! 

Selbst gemachtes bevorzuge ich immer, denn Hand aufs Herz: der Geschmack ist meistens intensiver und vor allem natürlicher. Und die Farben ... die sorgen sofort für gute Sommerlaune!

Wir besitzen im Garten einen Pizzaofen, die Pizzas schmecken aber auch aus dem Backofen sehr gut. 

Aus dem Ofen herausnehmen, einfallsreich belegen, garnieren und die sweet Pizza Party mit allen Sinnen geniessen! 

Mein Rezept

Für ca. 6 runde dünne Pizzas mit einem Durchmesser von ca. 20 cm

500 g Pizzateig (Kühlregal oder selbst gemacht)


Für den Belag:

250 g Ricotta

1 - 2 EL Puderzucker

3 - 4 Stück weisse Pfirsiche, in feinen Scheiben geschnitten

1 mittelgrosse Melone, in feinen Scheiben geschnitten

2 - 3 frische Feigen, in Stücken

1 Handvoll Rucola


Für die Himbeersauce:

130 g frische Himbeeren (Alternative tiefgekühlte)

2 EL Zucker

2 EL Wasser

Mark von 1/4 Vanilleschote


Für die würzige Balsamico Essigsauce:

4 EL frisch gepressten Zitronensaft

2 - 3 EL dunkler Balsamico Essig


zum Garnieren: 

2 - 3 Minzstängel, fein geschnitten

50 g Cashewnüsse, grob gehackt

1 Handvoll Himbeeren

Blütenpfeffer (Reformhaus oder selbst gemacht)


Ausserdem:

Mehl zum Verarbeiten

Backpapier


Alle Zutaten für die Pizza vorbereiten. 

Die Ricotta in eine Schüssel mit der Gabel etwas zerdrücken, bis sie cremig wird. Puderzucker darunter mischen, gut verrühren und kühl stellen. Früchte, Rucola Blätter und Minzstängel waschen, abtrocknen, schneiden und kühl stellen.

Die Himbeeren waschen und abtropfen lassen (eine Handvoll zum Garnieren auf die Seite legen). In einem Topf unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Zucker, Wasser und Vanillemark zufügen und einige Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Himbeerbrei durch einen Sieb drücken und anschließend auf die Seite legen. 

In eine Schüssel Zitronensaft und Balsamico Essig gut verrühren und auch auf die Seite legen.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Fladen ausrollen (die Dicke des Teiges ist Geschmacksache, ich selber liebe die sweet Pizzas wenn der Teig relativ dünn ist). Je 2 - 3 Fladen auf das Blech legen und im heissen Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 8 - 10 Minuten knusprig backen (Achtung: Backzeit variiert je nach Dicke des Teiges).

Fladen herausnehmen und sofort nach Belieben mit 2 - 3 EL Ricottacreme, den Früchten und die Rucola Blätter belegen. Mit der Himbeersauce und Balsamico Essigsauce abschmecken und mit Minzblätter, Cashewnüsse, Himbeeren und Blütenpfeffer garnieren. Die sweet Pizza munden noch lauwarm am Besten. 

Guten Appetit !

Mehr "lovely" Rezepte findet ihr auch in meinen Büchern und in meinem LISA LIBELLE Blog, "lovely Backen und Dekorieren mit Herz"

make life lovely, eure AnnaLISA alias LISA LIBELLE